.


Fahrt zu den 4. Pfälzischen Bergbautagen in Imsbach

Autor: Hartmut Fuß




Am Samstag dem 15.Juni 2006 unternahmen einige Mitglieder des Mineralienvereins Freisen eine Fahrt nach Imsbach. Dieses, im Pfälzer Bergland, nahe dem Donnersberg gelegene Dörfchen veranstaltete zum 4.Mal die Pfälzischen Bergbautage.

Parallel zu dieser 2-tägigen Veranstaltung, präsentierte im örtlichen Mineralienmuseum der ansässige Mineralienverein Imsbach, die im Nachhinein als sehr gelungen zu bezeichnende Ausstellung Die Mineralien des Stbr. Juchem.
Die dort ausgestellten exzellenten Stufen und Drusen stammten zum überwiegenden Teil aus Privatsammlungen. Für unser Vereinsmitglied Hartmut Fuß, war der Besuch dort ein Muss, stellte er doch auch einige seiner Sammlungsstücke dem Veranstalter zur Verfügung.

Nach der Museumsbesichtigung, nahmen die Vereinsmitglieder an der Führung durch die Besucherbergwerke, Grube Maria und Weiße Grube teil.
Auf dem, versteckt im Wald gelegenen Grubengelände, beobachteten Sie anschließend interessiert Vorführungen, bei denen die historische Eisenerzschmelze und Kupferschmelze nach den überlieferten Methoden vorgeführt wurden. Das für die Kupferschmelze verwandte Cu-Erz-haltige Gestein stammte aus dem Stbr. Juchem.