> Startseite > News Archiv


zurück



20.02.08 Fundstelle: Leitzweiler Windradbau




Die größte von einem Vereinsmitglied gefundene Mandel hatte einen Durchmesser von ca. 30 cm; außen zeigte sie Rauchquarz mit Nadeleisen. Nach dem Schneiden in der vereinseigenen Schleiferei war die Enttäuschung groß: unansehnlicher, grau-brauner massiver Quarz. Auch die anderen Fundstücke brachten bei weitem nicht das erhoffte Ergebnis.

Fundstelle: Leitzweiler Windradbau