> Startseite > News Archiv


zurück



13.09.09 Museumsrenovierung

Es ist geschafft –

Die erste Phase der Renovierung des Mineralienmuseums ist abgeschlossen

 

Im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses hat der MVF dank des unermüdlichen Einsatzes seiner Mitglieder wieder einen Riesenschritt nach vorne gemacht! Einstimmig fassten die Vereinskameraden in diesem Frühjahr den Entschluss, eine absolut notwendige Renovierung unserer Ausstellungsräume im Museum in Angriff zu nehmen.

 

Aus der Notwendigkeit, den ramponierten Bodenbelag des Museums erneuern zu müssen, entwickelte sich schnell die Idee, sämtliche Ausstellungsräume einer technischen und optischen ‚Generalüberholung’ zu unterziehen. Es wurde die Entscheidung gefasst, einen Raum nach dem anderen zu sanieren, da dadurch die fortwährende Öffnung des Museums gewährleistet ist und der Arbeitsaufwand in einem überschaubaren Rahmen bleibt.

 

In der darauf folgenden konzertierten Aktion über den Zeitraum von zwei Monaten opferte ausnahmslos jedes Vereinsmitglied einen Großteil der ohnehin knappen Freizeit, um die Renovierung des ersten Ausstellungsraumes voranzutreiben.

 

Durch die Erneuerung des Fußbodens, die Neuinstallation der Elektrik und Beleuchtung,  die Ausbesserung und den Anstrich der Wände, erschufen die Mineralienfreunde einen hellen, freundlich und einladend wirkenden Raum.

 

Abgerundet wird dieser Eindruck durch den Umbau der alten Vitrinen, sowie den Erwerb neuer Vitrinen in denen unsere ‚Ostereifunde’ dieses Jahres rasch den idealen Platz fanden.

 

Auch auf Grund des Zuspruchs unserer Gäste, sind wir davon überzeugt, in dieser ersten Renovierungsphase ein passendes Ambiente für unsere Achatschätze gestaltet zu haben.

 

In naher Zukunft werden wir, unseren finanziellen Möglichkeiten entsprechend, die Sanierung der anderen Räumlichkeiten angehen, um unseren Besuchern die einmalige Pracht der Mineralien unserer Umgebung, in einer ansprechenden Atmosphäre publikumswirksam präsentieren zu können.