> Startseite > News Archiv


zurück



04.04.2015 - Mineralienverein Freisen zu Gast auf der Mineralienbörse am 1. März 2015 in Hannut/Belgien
 

 

Mineralienverein Freisen zu Gast auf der Mineralienbörse am 1. März 2015 in Hannut/Belgien


von Frank Podmelle
 

Mit einer kleinen Delegation, bestehend aus Reiner Maria Schäfer, Peter Ferdinand und Frank Podmelle, besuchte der MVF am 01.03.2015 die Mineralienbörse in Hannut, einem relativ kleinen Ort zwischen Lüttich und Brüssel.

 

Die Mitglieder des sehr rührigen Mineralienvereins von Hannut waren schon mehrfach auf der Freisener Mineralienbörse und bei dieser Gelegenheit wurde auch die Einladung des befreundeten Vereins nach Hannut ausgesprochen.

 

Wie aktiv der belgische Mineralienverein ist, macht die stolze Zahl von 98 Ausstellern deutlich. Auch der Ansturm von Besuchern hat uns überrascht, die Tischreihen der Aussteller waren dicht von Besuchern umlagert.

Diese Besucherzahlen ist man von deutschen Mineralienbörsen nicht immer gewohnt - ob dies möglicherweise am kostenlosen Eintritt lag, oder ob ganz einfach mehr Interesse in der Bevölkerung vorhanden ist, das bleibt Spekulation.

 

Das Warenangebot war bunt gemischt, hauptsächlich kristalline Mineralien, aber auch Edelsteine und einheimische Fossilien, die es offensichtlich in Belgien doch häufiger zu finden gibt. Achate waren eher Mangelware, dennoch waren bei zwei Ausstellern Rhyolithachate aus Oberthal und Achate aus dem Steinbruch Juchem zu sehen.

 

Hannut ist eine richtige Börse für Sammler, die Preise der Exponate waren überwiegend vernünftig.

 

Auch eine sehenswerte Sonderschau wurde vom Verein auf die Beine gestellt, Thema waren belgische Fossilien, die auf einem hohen Qualitätsniveau präsentiert wurden.

 

Die Bilder zeigen Eindrücke von einer kleinen, aber sehr feinen Mineralienbörse, die mit viel Engagement und Herzblut der Mitglieder veranstaltet wird.