> Startseite > News Archiv


zurück



03.04.10 Startschuss Juchem 2010

 

Der Startschuss ist gefallen

 

von Hartmut Fuß

 

 

 

 

Endlich war es wieder soweit: am Karfreitag  fiel gegen 10:00 Uhr der Startschuss für die Sammelsaison 2010.

Temperaturen, eher im kühleren Bereich und zeitweise böiger und kalter Wind, hielten zahlreiche Sammler aus Nah und Fern nicht davon ab auf Mineraliensuche im Stbr. Juchem zu gehen. An den Autokennzeichen war zu erkennen welchen Bekanntheitsgrad diese Fundstelle innehat. PKW aus ganz Deutschland, aus Dänemark, Belgien, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Holland und Frankreich ließen die Stellfläche doch ziemlich rasch recht knapp werden.

 

 

     

 

 

 

Da sich die Fundmöglichkeiten ganz auf die Wasserfall-Region beschränkten, herrschte dort den ganzen Tag über ein reges Treiben.

 

     

 

 

 

Glück und Freude entstehen oft durch Aufmerksamkeit auch für kleinere Dinge, Enttäuschung oft durch die Vernachlässigung kleiner Dinge.“ (frei nach Wilhelm Busch)

 

Meinen Eindrücken nach, waren alle Sammler mit der Ausbeute sehr zufrieden, obwohl auch gestern wieder nur in den seltensten Fällen komplette Drusen aus dem umgebenden Muttergestein heraus gelöste werden konnten.

 

     

 

Wie in  meinen früheren Beiträgen schon erwähnt und für diese Fundregion typisch, wurden größtenteils nur Bruchstücke geborgen. Aber auch solche Stufen, meistens Calcit-Einzelkristalle oder Calcitkristall-Gruppen auf Amethyst- oder Rauchquarz-Matrix, waren es wirklich wert einen Platz in der Sammlung zu bekommen.
Auch halbe Amethystdrusenmandeln ohne „Besatz“, aber mit tollem Glanz waren von hoher Qualität.

 

     

 

     

 

     

 

 

Der übrige Bruchbereich wartete mit eher unspektakulären Quarzfunden auf. Bestenfalls Belegqualität erreichende Quarzbrocken (eher etwas für den Vorgarten) lagen hie und da mal auf den Halden in der oberen Bruchregion.  
 

An der Hungerwand konnte ich im Vergleich zum Ende der letztjährigen Sammelsaison keine nennenswerte Veränderung feststellen. Dort fanden wohl keine Abbauarbeiten mehr statt. Auf dem kleinen Haldenrest wurde nichts gefunden über das es sich lohnt zu berichten.