> Startseite > Mineralien > Pyrit >

Pyrit
Pyrit 1

Pyrit 2

Pyrit 3


Verbindet sich Eisen in der Natur mit Schwefel entstehen Eisensulfide. Das bei uns am häufigsten vorkommende ist der Pyrit, im Volksmund auch Katzengold genannt ( wegen seiner Färbung und seiner hohen Dichte). In unseren vulkanischen Gesteinen zählt er allerdings zu den eher ungewöhnlichen Bildungen. Im Saarkarbon oder im Devonschiefer ist er weitaus häufiger.