> Startseite > Mineralien > Kupfer >

Kupfer
Kupfer 1

Kupfer 2

Kupfer 3


Kupfer ist neben Gold und Silber eines der wenigen Metalle das in gediegener (reiner) Form in der Natur vorkommt. So sind die Anfänge der Metallurgie in der Bearbeitung von natürlich vorkommendem gediegenem Kupfer zu suchen.

Metallisches Kupfer ist anhand seiner charakteristischen Eigenfarbe und seiner Duktilität (Schmiedbarkeit) gut zu erkennen.

Die Sekundärminerale, die bei der Verwitterung von metallischem Kupfer entstehen können, sind oft grün gefärbt ( Malachit, Chrysokoll, Brochantit etc.). Kupferoxid in seiner häufigerer vorkommenden Variante, dem Cuprit, ist allerdings blutrot gefärbt.